Mittelalterfest Schloss Liebegg 20.-22. August 2010

Die Örtlichkeiten für diese Zeitreise könnten nicht idealer sein. Einerseits das stolz auf dem Hügel thronende Schloss, andererseits die Sandsteinhöhlen im Wald gleich daneben. Gränichen im Kanton Aargau (bei Suhr) wird am dritten Augustwochenende zum Mittelpunkt der Mittelalterszene Schweiz. Ein idealer Anlass für Eltern mit ihren Kindern, Mittelalterangefressene und solche, die es noch werden möchten.
Hoftage von Johannes VI. auf der Liebegg
Der Liebegger-Ritter Johannes VI. hält zu Ehren des Habsburger Herzogs Leopold III. Hoftage ab. Marktfahrer und Handwerker strömen zum Schloss. Es riecht nach exotischen Gewürzen, leckeren Speisen und glühender Kohle. Gaukler und Musikanten zeigen ihre Künste und Athleten kämpfen um Ruhm und Ehre. Zum Rahmenprogramm gehören Gerichtsszenen und Prozessionen, alte Spiele und eine mittelalterliche Hochzeit.
Workshops und Konzerte in den Sandsteinhöhlen
In den Sandsteinhöhlen der Ortsbürgergemeinde Aargau bieten Handwerker und Mittelalterkenner verschiedenste Workshops an. Am Abend jedoch wird an diesem mystischen Ort die Magie Wirklichkeit. So viel sei verraten, ein Feuerspektakel aber auch die Konzerte der bekannten deutschen Mittelalterband Faun lassen eine besondere Stimmung aufkommen. Für Speis und Trank sorgen Midland, ein Mittelalterverein, der zu unserer Freude mit uns für diesen Anlass zusammenspannt.